Zinscap: Sichern Sie sich gegen steigende Kreditzinsen ab!

Zinscap
Zinscap




ZINSCAP – EIN INSTRUMENT ZUR ABSICHERUNG GEGEN STEIGENDE KREDITZINSEN

Mit der Absicherung durch einen Zinscap, welcher durch den Erwerb einer Zinsoption durch einen Einmalbetrag am Anfang der Finanzierung begründet wird, können Kunden den Referenzzinssatz nach oben absichern.

Was kann das Zinscap?

Die im Hintergrund kompliziert aufgebaute Absicherung hat zur Folge, dass bei Überschreiten eines vorab de nierten Schwellen- wertes (Überschreiten der vereinbarten Obergrenze) durch den zugrunde gelegten EURIBOR der Inhaber des Zinscaps eine Ausgleichzahlung erhält. Dadurch wird der Kreditnehmer in seiner maximalen Belastung für die Kreditrückzahlung abgesichert.

Für wen ist ein Zinscap sinnvoll?

Speziell für Kunden, die ihr Zinsänderungsrisiko begrenzen und gleichzeitig von den aktuell niedrigen Zinsen profitieren wollen. Diese Form der Absicherung wird üblich von Privatkunden mit höheren Kreditsummen, speziell auch bei Vermietung & Verpachtung und Firmenkunden bei langfristigen Finanzierungen nachgefragt. Speziell im Firmenbereich ist eine mögliche steuerliche Berücksichtigung der Absicherungsmöglichkeit ein zusätzliches Argument.

Zinscap als eigenes Rechtsgeschäft
Dieses Absicherungsgeschäft ist rechtlich nicht zwingend direkt mit dem unterfertigten Kreditvertrag verbunden, indirekt können sich jedoch Zah- lungen aus dem Zinscap für die Kreditrückzahlung ergeben. Der Zinscap ist ein eigenständiges Rechtsgeschäft neben dem Kreditvertrag und unterliegt, als ein separat geführtes Optionsgeschäft, eigenen Wertschwankungen.

BEI STEIGENDEN ZINSMÄRKTEN
Der Wert des Zinscaps nimmt zu, da auch die Möglichkeit einer baldigen Auszahlung wahrscheinlicherer wird.

BEI KONSTANTEN ZINSMÄRKTEN
Der Wert nimmt tendenziell ab, da sich der Ausgleichswert am Ende der Laufzeit reduziert.

BEI FALLENDEN ZINSMÄRKTEN
Der Cap verliert an Wert, da sich die Wahrscheinlichkeit einer Auszahlung wesentlich reduziert.

MÖGLICHKEITEN/AUSWIRKUNGEN

  • Rate wie bei variabler Verzinsung
  • Zinsrisiko durch vorab fixierten Höchstzinssatz nach oben eingeschränkt
  • Gute Planungsmöglichkeit der zukünftigen Ratenbelastung
  • Individuelle Angebote möglich Vorteil durch aktuell niedrige Zinsen
  • Möglichkeit für neue und bestehende Finanzierungen
  • Keine Pönalen bei vorzeitiger Abdeckung innerhalb der Absicherungsdauer
  • Unabhängig vom Kreditvertrag Mögliche gesonderte Wandelbarkeit
  • Steuerliche Anerkennung (Prüfung im Einzelfall, speziell bei Gewerbekunden)

Zinscap RISIKEN (beispielhaft)

  • Befristete Laufzeit kann kürzer sein
  • als vereinbarte Kreditrestlaufzeit
  • Volumen im Verhältnis zum Kredit kann niedriger sein
  • Nach Ablauf der Zinsabsicherung besteht volles Zinsrisiko
  • Keine Auszahlung unter dem Absicherungswert
  • Einmalkosten gehen nach Ablauf verloren
  • Keine vollständige Absicherung der Kreditzinsen
  • Volles Bonitätsrisiko des Emittenten

Wenn Sie Fragen zum Zinscap haben oder einen erfahrenen Partner in allen Finanzierungsfragen suchen, finden Sie hier kompetente Ansprechpartner:

Zinscap
Zinscap



Ihr Immobilien Magazin ImmoSale24
Online Lesen unter ImmoSale24 Digital

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*