Auf zur RM Gurktal Classic

RM Immobilien - Gurktal Classic
RM Immobilien - Gurktal Classic

Für die „8. RM Gurktal Classic“ wurde mit der bekannten und auch in ImmoSale24 präsenten Klagenfurter Firma RM Bauträger GmbH ein neuer Namensgeber und Hauptsponsor gefunden. RM Immobilien Geschäftsführer Jakob Miklau erkläre sich als passionierter Oldtimersammler und leidenschaftlicher Pilot spontan zur Unterstützung dieser traditionellen Veranstaltung bereit und sichert damit den Fortbestand der Gurktal Classic in den nächsten Jahren.

Für Jakob Miklau bedeutet diese Unterstützung viel – neben seiner Liebe für Oldtimer –, da auch seine Firma indirekt von der Werbung und der Umwegrentabilität solch einer beliebten Veranstaltung profitiert. Das Landhotel Sippenbauer und das Automuseum sind zwei weitere neue Partner der Gurktal Classic.

Die neue RM Gurktal Classic

Die letzten sieben Jahre fand die Classic immer mit anderem Start und Ziel statt. Und da war es an der Zeit, eine fixe Heimat zu finden. Ähnlich wie bei der Ennstal Classic konnte das nun auch bei der RM Gurktal Classic umgesetzt werden. Daher wurde mit Andreas Jung (Leiter des Automuseums in St. Salvator bei Friesach) ein neues Konzept erarbeitet. So wurde zudem die „1. Seppenbauer Classic Trophy“ ins Leben gerufen. Start- und Zielort befindet sich somit beim Seppenbauer in St. Salvator.

Die „1. Seppenbauer Classic Trophy“ im Rahmen der RM Gurktal Classic

Die „1. Seppenbauer Classic Trophy“ startet damit schon am Freitag, den 14. Juli um 16.15 Uhr, vor der Seminarwelt Seppenbauer. Von hier aus fahren die würdigen Oldtimer nach Friesacher Hauptplatz zur ersten Passierkontrolle. Und dann weiter über Micheldorf und Hirt Richtung Althofen und wieder nach Friesach zu einer Zwangsrast am Hauptplatz ab 17.30 Uhr. Der Zieleinlauf dieser ersten Etappe ist geplant ab 18.00 Uhr in St. Salvator beim Gasthof Seppenbauer.

RM Immobilien - Gurktal Classic
RM Immobilien – Gurktal Classic

Am Samstag, den 15. Juli 2017, startet dann um 9:00 Uhr die „8. RM Gurktal Classic“ in St. Salvator. Währenddessen starten die Teilnehmer der „Seppenbauer Classic Trophy“ zugleich zu ihrer zweiten Etappe durchs schöne Kärntnerland. Das wird mit Sicherheit ein langer Tag mit vielen wunderschönen Straßen und noch schöneren Oldtimern durch Mittelkärnten, durch das Metnitztal, durchs Gurktal bis zum Glan- und Rosental…. Und etwa 70 Teams werden mit ihren einzigartigen Oldtimern alles geben!

Mehr Infos und die genauen Ankunfts- und Abfahrtszeiten sowie Etappen auf:
www.rm-wohnen.at und auf www.kaernten-rallye.at.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*