Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Porsche Panamera 4 E-Hybrid
Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Österreich-Informationen zum neuen Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Seit seiner Markteinführung im September 2009 wurden in Österreich rund 850 Porsche Panamera 4 E-Hybrid zugelassen.

Der von Grund auf neu entwickelte Porsche Panamera 4 E-Hybrid wurde im November 2016 erfolgreich in Österreich eingeführt. Er ist Sportwagen und Luxuslimousine in einem und setzt in punkto Design, Antrieb und Performance Maßstäbe im Luxussegment. Vom neuen Porsche Panamera wurden bisher in Österreich rund 100 Fahrzeuge verkauft.

Der Modellmix (noch ohne Plug-in-Hybrid) sieht dabei folgendermaßen aus:
Panamera 4S 2,9-Liter-V6-Benziner mit 440 PS (324 kW): 25 %
Panamera Turbo 4,0-Liter-V8-Benziner mit 550 PS (404 kW): 25 %
Panamera 4S Diesel 4,0-Liter-V8-Diesel mit 422 PS (310 kW): 50 %

Nun folgt der Porsche Panamera 4 E-Hybrid mit einem Elektromotor mit 136 PS (100 kW) sowie einem 2,9-Liter-V6-Benziner mit 330 PS (243 kW). Dieses Modell verfügt über eine Systemleistung von 462 PS (340 kW) und, im Gegensatz zum Vorgänger, über einen geregelten Allradantrieb.

Rein elektrisch erzielt der Porsche Panamera 4 E-Hybrid eine Reichweite von 50 Kilometern, die er völlig emissionsfrei zurücklegen kann. Er verbraucht 2,5 Liter/100 km im neuen europäischen Fahrzyklus für Plug-in-Hybrid-Modelle, was einem CO2-Ausstoß von 56 g/km entspricht.

Der Preis für den Porsche Panamera 4 E-Hybrid beträgt in Österreich ab 110.160* Euro. Aufgrund der Tatsache, dass für dieses Plug-in-Hybrid Modell keine NoVA anfällt, ist es, bei vergleichbaren Leistungsdaten, das mit Abstand preiswerteste Panamera Modell im Angebot.
*Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. MwSt., inkl. länderspezifischer Ausstattung und Fracht. Stand: 19.1.2017.

Markteinführung
Der Porsche Panamera 4 E-Hybrid wird im April 2017 in Österreich eingeführt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*