Der neue SEAT Leon

SEAT Leon

Der SEAT Leon ist heute weltweit das meistverkaufte aller SEAT Modelle. Die Updates, die der Leon erhalten hat, sind auf Technologie und Design fokussiert. Der neue SEAT Leon ist bereits bestellbar und wird ab Jänner 2017 in die Autohäuser kommen.

Der SEAT Leon ist heute weltweit das meistverkaufte aller SEAT Modelle. Die Updates, die der SEAT Leon erhalten hat, sind auf Technologie und Design fokussiert. Der neue SEAT Leon ist bereits bestellbar und wird ab Jänner 2017 in die Autohäuser kommen.

SEAT Leon Merkmale & Highlights im Überblick:

Ab 14.990,– Euro (SC, 3-türig), ab 15.990,– Euro (5-türig), ab 16.990,– Euro (ST Kombi)
5-Jahres-Garantie (max. 100.000 Kilometer) serienmäßig zur Markteinführung
Umfangreiches Motoren- und Getriebeangebot: 86 PS – 184 PS, Schaltgetriebe & DSG
Erdgasantrieb für 5-Türer und ST auch in Verbindung mit DSG
Leon X-PERIENCE bereits von Beginn an bestellbar
ST Kombi: Allradantrieb 4Drive, auch in Verbindung mit DSG (150 PS TDI, X-PERIENCE zusätzlich: 184 PS TDI)
Zahlreiche Assistenzsysteme, z.B. Stauassistent, Notfallassistent, City-Notbremsassistent
Attraktive Österreich- und Media-Pakete mit bis zu 50 % Preisvorteil

SEAT Leon Marktsituation

Der österreichische Automarkt liegt nach den ersten zehn Monaten 2016 6,1 % über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Von Jänner bis Oktober wurden heuer 278.451 Pkw neu zugelassen. Im Oktober steigen die Neuzulassungen erneut an und liegen 4,5 % über dem Oktober des Vorjahres.

SEAT ist 2016 sehr gut unterwegs und legt sowohl bei den Neuzulassungen (+11,8 %), als auch beim Marktanteil (+0,2 Prozentp.) deutlich zu. Im Oktober stiegen die Neuzulassungen sogar um 24 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum und der Marktanteil kletterte auf 4,9 %. Hauptverantwortlich sind dafür die bestehenden SEAT Modelle Ibiza (+17,7 %), Leon (+19,9 %) und Alhambra (+18,0 %), die allesamt markant zulegen. Und dann ist da noch der neue SEAT Ateca, dessen Kontingent für 2016 bereits im September ausverkauft war.

Deutliche Steigerungen bei den Leon Zulassungen 2016

Die SEAT Leon Familie hat in den ersten zehn Monaten deutlich an Zulassungen zugelegt und liegt kumuliert bei 3.879 Neufahrzeugen. Das ist eine Steigerung von knapp 20 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Besonders stark zugelegt hat der Leon ST, die Kombivariante – knapp 50 % mehr ST wurden bereits heuer von Kunden neu zugelassen.

SEAT Leon Segmentdarstellung

Die Kompaktwagenklasse (A-Segment), zur der auch der Leon zählt, ist seit Jahren das stärkste Segment in Österreich mit 44,6 % Anteil am Gesamtmarkt. Insgesamt wurden heuer bisher 124.206 Fahrzeuge im A-Segment neu zugelassen. 30,3 % davon entfallen auf die Hatchbacks – die klassischen Kompakten, die sich nun erstmals hinter den SUVs (31,6 %) einreihen. Auf Platz drei folgen die Kombis mit 20,9 %. Damit deckt die überarbeitete Leon-Familie über 50 % der Modellvarianten im Kompaktenwagensegment ab.

SEAT Leon Wettbewerbssituation

Die neue SEAT Leon Familie ist in einem sehr stark umkämpften Segment vertreten und deckt dieses mit den verschiedenen Karosserievarianten sehr gut ab: 3-Türer, 5-Türer und Kombi, dazu gibt es den Leon X-PERIENCE, der mit mehr Bodenfreiheit (+ 28 Millimeter) in die Richtung Crossover abzielt.

Die Top 5 der A-Segment-Hatchbacks 1-10/2016: VW Golf (9.761 Neuzulassungen),
Opel Astra (4.322), Audi A3 (2.726), Renault Megane (1.906) und SEAT Leon (1.687).
Die Top 3 der A-Segment-Kombis 1-10/2016: Skoda Octavia (6.839 Neuzulassungen), VW Golf (3.953) und SEAT Leon (2.192).

SEAT Leon Marktpositionierung

Auch die überarbeitete dritte Generation des Leon zählt zu den wichtigsten Volumenmodellen von SEAT. Mit seiner attraktiven Formensprache ist die Designikone das ideale multifunktionale Fahrzeug. Es bietet maximalen Fahrspaß, höchste Agilität und Fahrkomfort. Der neue, überarbeitete Leon steckt voller Highend-Technologien und spricht mit seinem hohen Nutzwert Kunden an, die neben sportlichem Design und praktischer Vielseitigkeit einen effizienten und qualitativ hochwertigen Kompaktwagen suchen. Kompaktklasse-Einsteiger werden vom neuen Leon ebenso angesprochen werden wie technisch orientierte Käufer. Auch preislich hat der neue Leon viel zu bieten: Der Einstiegspreis beträgt 14.990,– Euro (SC, 3-türig) und liegt damit deutlich niedriger als zuvor. Generell wurden die Listenpreise gesenkt, je nach Modell um bis zu vier Prozent.

SEAT Leon Markterwartung

Der neue Leon soll an die Erfolge der Vergangenheit anschließen und das Volumen weiter ausbauen. 2017 soll der Leon ein Viertel zum Gesamtvolumen von SEAT beitragen. Der Leon ist nach dem Ibiza das zweitstärkste SEAT Modell in Österreich.

SEAT Leon Markteinführung

Der neue Leon (5tg., ST, X-PERIENCE) ist ab sofort bestellbar und feiert auf der Vienna Autoshow 2017 von 12. bis 15. Jänner 2017 in Wien seine Messe-Weltpremiere. Die Markteinführung erfolgt zur gleichen Zeit.
Die 3-türige SC Variante sowie das Topmodell der Baureihe, der CUPRA, werden ab Jänner bestellbar sein und im Frühjahr 2017 im Handel sein.

SEAT Leon Preise:

Siehe PDF-Datei

SEAT Leon Erwarteter Karosseriemix:

3-Türer (SC): 1 %
5-Türer: 44 %
Kombi (ST): 55 %

SEAT Leon Erwarteter Motoren- und Getriebemix:

Benzin: 60 %
Diesel: 40 %
DSG: 10 %
4Drive bei ST: 15 %
meistverkaufter Motor: 1.4 TSI 125 PS

SEAT Leon Erwarteter Ausstattungsmix:

Reference: 25 %
Style: 25 %
FR: 30 %
Xcellence: 15 %
X-PERIENCE: 5 %

SEAT Leon Ausstattung

Der neue SEAT Leon wird zunächst in vier Ausstattungslinien angeboten: Reference, Style, FR und XCELLENCE -Modell. Das neue Highlight ist die XCELLENCE-Variante, die über eine besonders exklusive und komfortable Polsterung (optional Alcantara oder Leder), moderne Zierelemente und mehrfarbiges Ambiente-Licht verfügt. Das Außendesign des neuen SEAT Leon glänzt mit verchromtem Kühlergrill, neuen Stoßfängern vorne und hinten, neuen verchromten Fensterrahmen und Voll-LED-Heckleuchten mit eingeschlossenen LED-Heckblinkern. Innen hat der neue SEAT Leon eine XCELLENCE-Türeinstiegsleiste aus Aluminium, LED-Innenbeleuchtung und mit „Kessy“ ein schlüsselloses Schließ- und Startsystem. Die Ausstattungslinien FR und XCELLENCE werden zum selben Preis angeboten, um verschiedenen Fahrertypen die bestmöglichen Auswahlmöglichkeiten anzubieten. Die FR-Variante richtet sich an die Fahrer, die auf eine sportlichere Fahrweise Wert legen, während sich XCELLENCE auf Komfort, Eleganz und neueste Technologie konzentriert.

Darüber hinaus wird gleich zu Beginn auch die markante Crossover-Variante Leon
X-PERIENCE angeboten. Der CUPRA wird die sechste Version sein und ebenfalls in Kürze auf den Markt kommen.

SEAT Leon – Die Ausstattungslinien im Detail:

Die Basis Reference bietet nicht nur einen attraktiven Preis, sondern bereits alle wesentlichen Features für das tägliche Leben wie Klimaanlage, das Media System Touch mit 12,7 cm-Bildschirm und Sicherheitssysteme wie sieben Airbags, Müdigkeitserkennung, Reifendruckanzeige sowie Multikollissionsbremse.
Optional bietet das Österreichpaket für Reference um 1.290,– Euro (ca. 30 % Preisvorteil gegenüber Einzelbestellung) u.a. eine 2-Zonen-Klimaanlage „Climatronic“, Einparkhilfe hinten, Tempomat, Nebelscheinwerfer, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, 16 Zoll Aluräder und Multifunktionslenkrad.

Darüber hinaus bietet die Ausstattungsvariante Style zusätzlich u. a. Media System Colour inkl. 12,7 cm Touch Screen, Tempomat, 16 Zoll Aluräder, elektrische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion, Lenkrad und Schalthebel aus Leder, klappbare und verstellbare Rücksitze 1/3 und 2/3 sowie beheizte elektrische anklappbare Außenspiegel serienmäßig. Das Österreich-Paket für Style bietet für 1.290,– Euro (ca. 50 % Preisvorteil gegenüber Einzelbestellung) Voll-LED-Scheinwerfer, 2-Zonen-Klimaanlage „Climatronic“, Parkhilfe vorne & hinten und SEAT Media System PLUS inkl. 20,3 cm Touch Screen.

Die Ausstattungslinien FR und XCELLENCE gehen noch einen Schritt weiter und umfassen bereits in Serie: dunkel getönte Seitenscheiben hinten, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Türeinstiegsleisten aus Aluminium, schlüsselloses Schließ- und Startsystem „Kessy“ (XCELLENCE), exklusive Polster, Spracherkennung, Rückfahrkamera, elektrische Außenspiegel, Regensensor, Leseleuchten vorne und hinten mit Fußraumbeleuchtung und mehrfarbiger Innenraumbeleuchtung, Sportfahrwerk (FR), SEAT-Fahrprofil mit der Möglichkeit die Lenkunterstützung, Gasannahme und Schaltkennlinie (bei DSG-Getriebe) zu beeinflussen. Gegen Aufpreis (1.290,– Euro, ca. 40 % Preisvorteil gegenüber Einzelbestellung) bietet das Österreich-Paket für FR u. a. Voll-LED-Scheinwerfer, Parkhilfe vorne & hinten und SEAT Media System PLUS inkl. 20,3 cm Touch Screen und Elektronik-Paket. Das Österreich-Paket für Xcellence (1.290,– Euro, ca. 30 % Preisvorteil gegenüber Einzelbestellung) bietet Voll-LED-Scheinwerfer, Parkhilfe vorne & hinten und SEAT Media System PLUS inkl. 20,3 cm Touch Screen.

Der neue Leon X-PERIENCE verfügt serienmäßig über 2-Zonen-Klimaanlage „Climatronic“, Parkhilfe hinten, Tempomat, Mittelarmlehne vorne und hinten, Multifunktionsleder-Lenkrad, 17-Zoll Leichtmetallräder, Schlechtwegefahrwerk, Seitenschutzverkleidung an Schweller und Radkästen, Sonnenschutzrollo in den hinteren Türen und Sport-Komfortsitze vorne. Das Österreich-Paket für X-PERIENCE (1.290,– Euro, ca. 30 % Preisvorteil gegenüber Einzelbestellung) bietet Voll-LED-Scheinwerfer, Parkhilfe vorne & hinten und SEAT Media System PLUS inkl. 20,3 cm Touch Screen und Elektronik-Paket.

Um die vollständige Presse-Information einzusehen und die Informationen zu erhalten, laden Sie bitte die gesamte Presse-Information herunter.

Alle angegebenen Preise sind unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20% MWSt und Frachtkosten und unter Berücksichtigung des NoVA-Zu- bzw. Abschlags lt. § 6 NoVAG.

www.seat.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*